Unsere Filialen

Das Brot macht sich vom Acker…

Über viele Jahre war der Hofladen der Dreh- und Angelpunkt des Passader Backhauses. Die Kunden kamen und kauften ihr Brot hier bei uns am Tresen oder auf den Wochenmärkten.

Das änderte sich 1996 mit der Eröffnung der ersten Filiale in der Mühlenstraße in Preetz. Nun hieß es, anders planen. Nicht nur, dass mehr gebacken werden musste, die Backwaren landeten jetzt nicht mehr gleich im Regal des Hofladens oder fuhren mit den Verkaufswagen vom Hof, sondern mussten auch nach Preetz gebracht werden –unser kleiner Fuhrpark nahm seinen Anfang, denn auch das wollten wir selber machen. Doch wir fanden uns recht schnell im neuen Rhythmus ein und waren bestens vorbereitet, als ein Jahr später auch unsere Filiale in Kiel ihre Pforten öffnete.

Statt zu expandieren, wie es neudeutsch heißt, haben wir uns über die Jahre lieber verschönert. Seit 1999 sind wir in Preetz Markt 16 zu finden, und im Jahr 2000 zogen wir mit unserer Filiale vom Schülper Baum in die Markthalle im Sophienhof. Seit das Einkaufscenter 2013 selbst modernisiert worden ist, präsentiert sich auch der Stand des Passader Backhauses in frischem Gewand.

Und unser schöner Hofladen? Den gibt’s natürlich immer noch, und daran ändert sich auch nichts. Genauso wenig wie an der Qualität unserer Backwaren.

historie-filialen
1996: Unsere Filiale in der Mühlenstraße in Preetz

Zurück