Der aktuelle Backhaus-Bote

Filmstar!

Holzofenbrot

Unser Holzofenbrot hat einen großen Auftritt und wirbt für Schleswig-Holstein.
Im brandneuen Film zum Tag der Deutschen Einheit am 2. und 3. Oktober in Kiel sind wir mit unserem Holzofenbrot zu sehen.
Es ist ganz interessant, was S-H alles zu bieten hat. Link zum Film

Alle Stühle sind schon da…

Hofcafé

Sie können jetzt wieder in unserem Cafe unter der großen Eiche draußen frühstücken, Kaffee trinken oder eine Brotzeit genießen.
Und wenn die Frühlingssonne doch nicht scheint – auch drinnen sitzt man ganz gemütlich…
Kommen Sie doch mal in Passade vorbei

Holzofenbrot mit was drauf…

Herzhafte Brotzeit!

Bei uns in Passade gibt’s jetzt – morgens, mittags und abends – einen deftigen Brotsnack aus 2 Scheiben kräftigem Holzofenbrot sowie guter Butter und würziger Kräutercreme zum Bestreichen.
Bei gutem Wetter im kleinen Hofcafé unter der Eiche bei schlechtem Wetter am großen Tisch im Hofladen mit Blick in die Backstube.
Guten Appetit!

Schauen Sie doch mal bei uns in Passade vorbei…

Ein echter Hingucker…

Unser Brot- und Brötchenbeutel

Damit können Sie bei uns Backwaren ganz ohne Papierverpackung einkaufen.
Den Beutel gibt es in jeder unserer Verkaufsstellen.
In den Baumwollbeutel mit Zugkordel passen viiele Brötchen und 1 – 2 Brote.
Er kann bis 60°C gewaschen werden – am besten auf links.

Let the sunshine in…

Wir ernten Sonnenlicht

Im Sommer 2013 hat unser Alt-Bauer Gerhard Göttsch auf dem Dach seines Maschinenschuppens hinter der Bäckerei eine Photovoltaikanlage installieren lassen.
Seitdem versorgt sie die Bäckerei mit umweltfreundlichem Solarstrom.
Die Photovoltaikanlage hat mit drei Teilbereichen eine maximale Gesamtleistung von 22 kW.
Im vergangenen Jahr 2018 hat die Photovoltaik-Anlage fast 18.300 kWh Sonnenstrom geerntet – damit könnte man sechs Zweipersonen-Haushalte ein Jahr lang mit Strom versorgen.
Zwar scheint in den Nachtstunden – zur Hauptarbeitszeit in der Backstube – auch bei uns keine Sonne, doch auch tagsüber verbrauchen Bäckerei, Hofladen und Büro viel Energie.
Dafür haben wir 84% der Stromausbeute verwendet.
Also auch in diesem Bereich gilt zumindestens ein bißchen unser Motto – Alles kann man selber machen.
Zwar beziehen wir schon viele Jahre Strom aus regenerativen Quellen, doch ist es ein noch viel besseres Gefühl, den eigenen Strom zu nutzen!

Backstubenführung für Kinder

Kinder machen sich auf den Weg vom Korn zum Brot

In der Führung werden den Kindern die verschiedenen Getreidearten als Pflanzen und als Körner sowie die daraus hergestellten Brotsorten vorgestellt.
Es wird der Weg des Getreides vom Acker bis zum fertigen Brot beschrieben und soweit möglich in der Bäckerei auch gezeigt.
Die Kinder mahlen in einer Steinmühle Getreide und formen aus vorbereitetem Weizenvollkornteig Brötchen und bestreuen diese mit Saaten.

Die Führungen sind für Kindergärten und Schulen von April bis Oktober immer montags möglich – allerdings nicht am letzten Montag eines Monats.

Die maximale Kinderzahl pro Gruppe beträgt 10 Kinder. Größere Klassen/Gruppen können aber geteilt werden, sodass 2 Gruppen hintereinander an einer Führung teilnehmen können.

Die teilnehmenden Kinder sollten mindestens 5 Jahre alt sein. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Führungen beginnen um 10.30 Uhr und enden um 11.30. Die selbst geformten Brötchen können dann um 12.00 Uhr ofenfrisch abgeholt werden.
Bei Führungen mit 2 Gruppen beginnt die 2. Gruppe um 11.30 Uhr und endet um 12.30 Uhr. Dann können alle Brötchen um 13.00 Uhr abgeholt werden.

Die Pausen können die Gruppen auf dem Spielplatz in Passade überbrücken. Es gibt bei uns im Backhaus keine Möglichkeit, auf die Brötchen zu warten.

Pro Kind erheben wir einen Beitrag von 5.00 €. Die Betreuer nehmen kostenfrei teil.

Es gibt eine begrenzte Anzahl von Terminen. Eine frühzeitige Anmeldung bietet Ihnen eine Auswahl an Terminen.

Weitere Informationen sowie Anmeldebögen erhalten Sie unter 04344-4652.

Damit die Mühle sturmfest wird

Unterstützung des Vereins zur Erhaltung Probsteier Windmühlen

Der Verein zur Erhaltung Probsteier Windmühlen kümmert sich seit 1985 neben der Schönberger Mühle auch um die Mühle in Krokau.

1986 wurde die Krokauer Mühle auf Betreiben des Vereins unter Denkmalschutz gestellt. Seitdem hat der Verein viel bewegt. Es wurden der Rumpf der Mühle neu eingedeckt, die Mühlenkappe restauriert, die Jalousieklappen erneuert und auch das Magazin fertiggestellt, in dem Geräte und Werkzeuge sowie ein bewegliches großes Galerieholländermodell ausgestellt werden.

Das aktuelle Projekt gilt der Sturmsicherung der Mühle. Damit die Mühle für zunehmende Witterungsextreme gerüstet ist, soll die Windvordrehung stabilisiert werden. Dazu sind verschiedene Arbeiten im Bereich der Windrose und des Kammrades notwendig.

Es wurden bereits neue Zahnräder, Umlenkrollen und eine stabilere Kette für den Kappendrehmechanismus angefertigt, die im Frühjahr eingebaut werden sollen. Dafür kommt der Zuschuss aus Passade gerade recht.

Der Verein zur Erhaltung Probsteier Windmühlen sieht es als eine wichtige Aufgabe an, die Mühle als funktionierendes Kulturgut einer immer größer werdenden Zahl an Besuchern vorzuführen und erlebbar zu machen. Dazu werden im Sommerhalbjahr Führungen in der laufenden Mühle angeboten.

Dieses ehrenamtliche Engagement möchte das Passader Backhaus anerkennen und einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass die Krokauer Mühle, eines der markantesten Denkmäler in unserer Region, jedem Sturm trotzen kann.

Mehr über den Verein zur Erhaltung Probsteier Windmühlen finden Sie unter www.muehle-krokau.de.

Die Führungen in der Krokauer Mühle starten in 2019 wieder zum Mühlentag am Pfingstmontag – schauen Sie doch mal rein.

Wir kommen Ihnen entgegen…

“Neue Verkaufsstellen in Sky-Märkten”

Wenn Sie mal nicht zum Markt kommen, können Sie unsere Brote jetzt auch in vielen SKY-Märkten in und um Kiel sowie in Preetz kaufen.

Alle unsere Verkaufsstellen im Lebensmitteleinzelhandel finden Sie hier

10 Blätter machen das Croissant…

Unser Buttercroissant ist vielschichtig…

10 Blätter hat unser Buttercroissant – deswegen ist es so knispelig-blättrig-locker.

Damit es so vielschichtig wird, wird der Croissantteig dreimal zusammengelegt und ausgerollt.
Und auch danach geht es mit viel Handarbeit weiter, bis das goldgelbe, buttrige Croissant aus dem Ofen kommt.

Wie unser Buttercroissant gemacht wird, sehen Sie hier.

Croissantproduktpaß