Backstubenführung für Kinder

Kinder machen sich auf den Weg vom Korn zum Brot

In der Führung werden den Kindern die verschiedenen Getreidearten als Pflanzen und als Körner sowie die daraus hergestellten Brotsorten vorgestellt.
Es wird der Weg des Getreides vom Acker bis zum fertigen Brot beschrieben und soweit möglich in der Bäckerei auch gezeigt.
Die Kinder mahlen in einer Steinmühle Getreide und formen aus vorbereitetem Weizenvollkornteig Brötchen und bestreuen diese mit Saaten.

Die Führungen sind für Kindergärten und Schulen von April bis Oktober immer montags möglich – allerdings nicht am letzten Montag eines Monats.

Die maximale Kinderzahl pro Gruppe beträgt 10 Kinder. Größere Klassen/Gruppen können aber geteilt werden, sodass 2 Gruppen hintereinander an einer Führung teilnehmen können.

Die teilnehmenden Kinder sollten mindestens 5 Jahre alt sein. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Führungen beginnen um 10.30 Uhr und enden um 11.30. Die selbst geformten Brötchen können dann um 12.00 Uhr ofenfrisch abgeholt werden.
Bei Führungen mit 2 Gruppen beginnt die 2. Gruppe um 11.30 Uhr und endet um 12.30 Uhr. Dann können alle Brötchen um 13.00 Uhr abgeholt werden.

Die Pausen können die Gruppen auf dem Spielplatz in Passade überbrücken. Es gibt bei uns im Backhaus keine Möglichkeit, auf die Brötchen zu warten.

Pro Kind erheben wir einen Beitrag von 5.00 €. Die Betreuer nehmen kostenfrei teil.

Es gibt eine begrenzte Anzahl von Terminen. Eine frühzeitige Anmeldung bietet Ihnen eine Auswahl an Terminen.

Weitere Informationen sowie Anmeldebögen erhalten Sie unter 04344-4652.

Rundgang durch die Backstube

Jeden letzten Samstag im Monat öffnen wir unsere Türen…

…um Ihnen einen Einblick in unseren Betrieb in Passade zu geben.
Auch an das leibliche Wohl ist gedacht. Nach dem Rundgang erwartet unsere Besucher ein reichhaltiges Brot-Buffet. So finden auch Sie Ihr Lieblingsbrot in unserem abwechslungsreichen Sortiment.

Infos zur aktuellen Führung finden Sie hier.

Termine der Backstubenrundgänge 2019

Der Backstubenrundgang beginnt immer um 10.00 Uhr.

  • 26. Januar – Wie die Seelen nach Norddeutschland kamen…
  • 23. Februar – Gutes Getreide, herzhaftes Brot
  • 30. März – der Backstuben-Rundgang fällt wegen der Bauarbeiten in der Backstube aus
  • 27. April – Gutes Getreide, herzhaftes Brot
  • 25. Mai – Bestes Brot vom eigenen Hof seit über 30 Jahren
  • 29. Juni – Sehen, wo der Dinkel wächst – Felderbegehung, Backstubenrundgang und Brotbuffet
  • 28. Juli – handgemachte Spezialitäten – Ciabatta, Gerstenfladen
  • 31. August – Wie schmeckt ein ausgereiftes Brot – wie sich der Geschmack eines Brotes im Laufe der Tage verändert
  • 28. September – Was Sie schon immer einmal einen Bäcker fragen wollten…
  • 26. Oktober – Dinkel – Renaissance für eine fast vergessene Getreideart
  • 30. November – Bald nun ist Weihnachtszeit … – Weihnachtsgebäck und Punsch

Bitte beachten Sie: Aus personellen Gründen nehmen wir keine Gruppenanmeldungen zu den Führungen an.

Um interessierten Besuchern einen umfassenden Eindruck vom Zusammenwirken von Bäckerei und BIOLAND-Hof zu vermitteln, bieten wir jeweils am letzten Samstag im Juni parallel zum Backstubenrundgang eine Felderbegehung an.

Felderbegehung

Hier wächst das Getreide für das Passader Backhaus

Schauen Sie sich das Getreide, aus dem später unsere Backwaren entstehen, aus nächster Nähe an und erfahren Sie mehr über die Herausforderungen des ökologischen Landbaus.

Besonders gerne beschreiben Gerhard Göttsch und Matthias Schiller während eines Spaziergangs über die Felder die positiven Effekte einer naturverbundenen und nachhaltigen Landwirtschaft.

Der offene Blick auf den Passader See und die für ökologisch bewirtschaftete Felder typische, vielfältige Tier- und Pflanzenwelt machen die Felderbegehungen zu einem Naturerlebnis.

Das somit gewonnene Wissen um die Herkunft und Natürlichkeit des so wichtigen Rohstoffes Getreide lässt die Backwaren des Passader Backhauses gleich nochmal besser schmecken.

Termin für die Felderbegehung 2017

24. Juni (parallel mit dem Backstubenrundgang)