Die bunte Welt des Circus riss alle mit

Leuchtende Kinderaugen und begeistert applaudierende Mütter, Väter und Großeltern waren der Lohn für die Artisten des Circus UBUNTU am Ende der Sondervorstellung für das Passader Backhaus am 18. Juli 2011.

Die diesjährige Geschichte um die Schmetterlingsblume war märchenhaft. Ein kleiner Junge und ein Schmetterling machten sich auf den Weg, um das letzte Exemplar dieser Blume aus der grauen Stadt zu retten und in den Zauberwald zu bringen, denn sie allein verleiht den Schmetterlingen die Fähigkeit zum Fliegen. Dargestellt und illustriert wurde die Handlung von den Kindern und Jugendlichen in farbenfrohen Kostümen mit Akrobatik auf hohem Niveau. In rasantem Tempo wechselten sich Jonglage, Bodenakrobatik oder mitreißende Tanzeinlagen ab. Nach der Pause, in der sich die Gäste mit Kuchen, Snacks und Kaffee stärkten, ging es dynamisch weiter – Keulen, Ringe, Diabolos, Bälle, Menschen wirbelten durch die Luft.Jede Nummer hatte ihren ganz eigenen Ausdruck, der von der handgemachten Musik noch zusätzlich unterstrichen wurde.

Das Abschlusslied, welches alle Beteiligten mit Inbrunst und leuchtenden Augen sangen “Ich möcht’ mit einem Circus ziehen mit vielen bunten Wagen, die meine Welt und Deine Welt auf ihren Rädern tragen…” rührte viele der “Großen” sichtlich an, und dann ging ein schöner Nachmittag zuende.