Heiße Wecken

Heiße Wecken sind ein süßes Hefegebäck mit hohem Rosinenanteil.

Milch und Eier machen den Teig besonders locker und saftig.

Die fein abgestimmte Gewürzmischung und die buttrige Oberfläche runden den aromatischen Geschmack ab.

hefefrei weizenfrei lactosefrei vegan

Produktinformationen

Siegel
Zutaten

Weizenvollkorn*, Weizenmehl Type 550*, Butter*, Sultaninen*, Vollmilch*, Eier*, Honig*, Hefe*, Sahne*, Meersalz, Gewürzmischung* (Zimt*, Sternanis*, Koriander*, Ingwer*, Kardamom*, Nelken*, Bourbon-Vanille*), Stollengewürz* (Cardamom*, Orangenschale*, Zitronenschale*, Macis*, Bourbon-Vanille*)

*aus ökologischem Landbau
Fettdruck - allergene Stoffe

Getreideanteil Weizenvollkorn 59%
Weizenmehl Type 550 41%
Nährwerte (je 100g)
Brennwert in kJ: 1330 Fett: 15,0g
Brennwert in kCal: 318 davon ges. Fettsäuren: 8,7g
Eiweiß: 6,7g Ballaststoffe: 3,9g
Kohlenhydrate: 38,5g Natrium: 0,2g
davon Zucker: 12,6g Broteinheiten (BE)*: 3,2
*entspricht: 31g = 1 BE eien Heiße wecke wiegt ca. 85 g.
Verzehrempfehlung Heiße Wecken werden am besten angewärmt und mit Butter bestrichen gegessen. So schmecken sie zum Frühstück, zur Kaffeezeit oder als süßer Snack zwischendurch. Auch bei Kindern sind Heiße Wecken beliebt.
Verzehrfrische Wie die meisten hellen Weizengebäcke schmecken Heiße Wecken frisch besonders gut, aber auch am nächsten Tag sind sie noch lecker. Tipp: Wenn Sie die Heißen Wecken am nächsten Tag essen möchten, sollten Sie sie kurz vor dem Verzehr aufbacken, dann sind sie fast so gut wie frisch gebacken. Sie lassen sich auch prima toasten.